Navigation überspringen
 
Logo Woche der pflegenden Angehörigen
Die 7. „Woche der pflegenden Angehörigen“ hat vom 25. Mai bis zum 01. Juni 2024 statt gefunden. Darüber hinaus gab es vom 1. Mai bis zum 30. Juni zahlreiche Veranstaltungen in den Berliner Bezirken mit der Möglichkeiten zur Information, zum Austausch und für entspannende Auszeiten von der Pflege. Erhalten Sie hier einen Einblick in die Hauptveranstaltungen.

Das vollständige Programm der „Woche der pflegenden Angehörigen“ 2024 finden Sie hier.


Ehrengala im Roten Rathaus

Am 25. Mai wurden in feierlicher Atmosphäre neun Menschen mit dem ,Berliner Pflegebär‘ geehrt. Es waren emotionale Momente, als die Videos vom Leben der Geehrten über die große Leinwand des Festsaals strahlten und prominente Laudator:innen die mutmachenden Geschichten vortrugen. Die Fernsehmoderatorin Mareile Höppner, selbst pflegende Angehörige, führte mit Herzlichkeit & Charme durchs Programm. Neben dem „Markt der Möglichkeiten“ mit Informationen zur häuslichen Pflege gab es stimmungsvolle Live-Musik, ein genussvolles Fying Buffet und Clowns welche Groß und Klein zum Lachen brachten.

> Video der Ehrengala 2024

Dampferfahrt

Gute Traditionen müssen gepflegt werden. Und so ist auch in diesem Jahr die MS Phantasia in der Rummelsburger Bucht zur Woche der pflegenden Angehörigen in See gestochen. Auch wenn die bestellte Sonne auf sich warten ließ, haben die Passagiere an Bord die Fahrt über die Spree genossen. „Bei munteren Gesprächen über Themen wie Selbsthilfegruppen und Freizeitgestaltung verging die Zeit wie im Flug“, schreibt eine Teilnehmerin. Die musikalische Begleitung  mit Hits aus den „wilden 60ern“ sowie Speis und Trank haben den gemeinsamen Ausflug abgerundet.

Pflegepolitischer Dialog im Berliner Abgeordnetenhaus

„Häusliche Pflege in großer Not! Ausufernde Kosten – fehlende Angebote – wie kann es weitergehen?“ – Das war die Leitfrage des diesjährigen pflegepolitischen Dialoges. Neben dem Austausch einzelner Sprecher: innen der Fraktionen haben sich pflegende Angehörige und Akteure aus dem Unterstützungssystem zu Wort gemeldet. Sie haben dabei kein Blatt vor den Mund genommen und mit ihren bewegenden Statements verdeutlicht, dass es zwingend politisches Handeln bedarf um pflegende Angehörige zu stärken und zu entlasten.

> Rede von Frau El Baki (PDF)

Fest der Kulturen

Der Einladung zum Fest der Kulturen ins bebop, einer der schönsten Tanzsäle der Stadt, sind Menschen aus den verschiedensten Kulturkreisen gefolgt. Gemeinsam wurde gesungen, gegessen, getanzt und gelacht. Neben der spannenden Podiumsdiskussion zum Thema „Wertschätzung und Entspannung auch für pflegende Angehörige – können Kultur und Religion eine Heimat sein?“ und dem regen Austausch an den Informationstischen konnten die Gäste Entspannungstechniken erlernen. Es war ohne Zweifel ein toller Start in dieses neue Format während der Woche der pflegenden Angehörigen.

> Video Fest der Kulturen

Young Carer Zirkus Festival

Passend zum Kindertag am 1. Juni  wurden bei dem Young Carer Festival die Menschen in den Mittelpunkt gerückt, die sonst kaum gesehen werden: Kinder und Jugendliche, die sich zu Hause  um ein erkranktes oder behindertes Familienmitglied kümmern. Gemeinsam mit den Trainer:innen des Cabuwazi Zirkus in Treptow haben sie in verschiedenen Workshops ihr Zirkustalent erprobt. Der Spaß stand dabei natürlich an erster Stelle. Der krönende Abschluss des Young Carer Festivals war die Show im großen Zirkuszelt mit kräftigem Applaus der stolzen Familien und Freund:innen.