Berliner Pflegebär

     

Das Vorschlagsverfahren zur Ehrung 2019 beginnt am 15.11.2018 und endet mit dem 28.2.2019.

Mehr Informationen zur Ehrungsgala finden Sie in unserem Flyer, den wir ab Ende Januar hier zur Verfügung stellen.

  Was ist der Pflegebär? 
   
   was ist pflegebaer

Am 24.9.2012 wurde erstmalig in Berlin 10 pflegenden Angehörigen die Ehrennadel "Berliner Pflegebär" verliehen. Sie wurden damit zu Repräsentanten der Menschen in der Stadt, die sich privat in Pflegesituationen engagieren.

Im Rahmen der Ehrungsgala der Woche der pflegenden Angehörigen am 17.5.2019 im Berliner Roten Rathaus werden nun schon zum fünften Mal die Pflegebären überreicht. Zum zweiten Mal findet die Verleihung 2019 gemeinsam mit dem bundesweiten pflegecompass statt.

Lesen Sie in dieser Rubrik die Hintergründe zu dieser Ehrung und schauen Sie sich die Geehrten der letzten Jahre an.

Wir wollen ausdrücklich nicht nur Menschen ehren, die sich nach festgelwdpa logo nur augeegten Kriterien „über das normale Maß hinaus“ in einer privaten Pflegesituation engagieren. Jede Pflegesituation ist einzigartig und ehrenswert und wer will tatsächlich den „Wert“ einzelner Pflegesituationen ermessen?!

Uns liegt daran, mit der Ehrung deutlich zu machen, wie sich das Thema der Angehörigenpflege durch alle Bevölkerungsschichten unabhängig von Wohlstand, Alter, Glauben, Herkunft, geschlechtlicher Identität, häuslicher Situation, Familienstand, oder emotionaler Situation zieht.

Wir wollen zeigen, wie dieses Thema unsere Gesellschaft prägt, auch wenn nur wenige darüber sprechen. Wir suchen pflegende Angehörige die stellvertretend für diese Gruppe die Ehrung in Empfang nehmen wollen.

Wir wollen mit der Ehrung zum Entstehen einer Anerkennungskultur für familiär und freundschaftlich Pflegende Beitragen.

Somit ist dies zwar eine Ehrung einzelner Menschen oder einer Gruppe die sich liebevoll und mit ungalublichem Engagement im privaten Bereich für die Unterstützung von Hilfe- und Pflegebedürftigen Menschen einsetzt. Gleichsam ist mit der Ehrung die große Gruppe der meist im Stillen handelnden Angehörigen, Nachbarn und Freunde gemeint. 

Auch jeder "Berliner Pflegebär" ist, ebenso wie der pflegecompass, einzigartig. Er ist ein von der Berliner Schmuckdesignerin Cornelia Stretz entworfener Augenstern der, stets in Handarbeit gefertigt, immer etwas unterschiedlich ist. Auch wenn er auf den ersten Blick gleich auszusehen scheint.  

So individuell wie jede Pflegesituation für sich genommen.

Lesen Sie hier, welche Gedanken die Schmuckdesignerin Cornelia Stretz, selber pflegende Mutter, zur Gestaltung des Berliner Pflegebären geführt haben:

pdfVom_Augenstern_im_Orsa_Minore.pdf

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.