Navigation überspringen
 
Logo Woche der pflegenden Angehörigen
Seit 2012 wurden alle 2 Jahre 10 Menschen/Gruppen für ihren Einsatz und ihr Engagement in der Pflege von Angehörigen, Freunden oder Nachbarn geehrt. Bewegende Geschichten voller Einsatz, Energie, Liebe und auch Leid. Sehen Sie hier ihre trotz allem freudigen Gesichter und lesen Sie in der ‚Laudatio‘ die dazugehörigen Geschichten vom Leben, dem Schicksal und den Aufgaben.

Die Geehrten 2019

Pflegebär 2019 Ahmed Mahmud

Ahmed Mahmud

> zur Laudatio für Ahmed Mahmud (PDF)
Pflegebär 2019 Amina Runge

Amina Runge
pflegte Mutter, Stiefvater und Ku-No
„Ich liebe Herausforderungen“

> zur Laudatio für Amina Runge (PDF)
Pflegebär 2019 Derya Cayli

Derya Cayli
kümmert sich um ihren Sohn Umut
„Es lohnt sich wirklich, die Hoffnung nicht aufzugeben.“

> zur Laudatio für Derya Cayli (PDF)
Pflegebär 2019 Gerbera Deeg

Gerbera Deeg
kämpft für Ihre Tochter Chiara
„Jetzt gehst Du halt als Einzelkämpferin …“

> zur Laudatio für Gerbera_Deeg  (PDF)
Pflegebär 2019 Lana Rebhahn

Lana Rebhahn

> zur Laudatio für Lana Rebhahn (PDF)
Pflegebär 2019 Geschwister Messnarz Treppner

Geschwister Messnarz Treppner
pflegen gemeinsam ihre Mutter
„Jeder hat sein Spezialgebiet“

> zur Laudatio für Messnarz Treppner (PDF)
Pflegebär 2019 Manuela Garst

Manuela Garst kümmert sich um Mutter und Stiefvater
„Wenn ich aufstehe, versuche ich das mit einem Lächeln“

> zur Laudatio für Manuela Garst (PDF)
Pflegebär 2019 Selbsthilfegruppe „Pflege aus der Ferne“

Selbsthilfegruppe „Pflege aus der Ferne“
Einsatz für die Eltern aus der Ferne
„Alles kann, niemand muss“

> zur Laudatio für „Pflege aus der Ferne“ (PDF)
Pflegebär 2019 Tatiana Stern

Tatiana Stern

> zur Laudatio für Tatiana Stern (PDF)
Pflegebär 2019 Waltraud Fischer

Waltraud Fischer

> zur Laudatio für Waltraud Fischer (PDF)

Die Geehrten 2017

Pflegebär 2017 Jakob Falk

Jakob Falk
kümmert sich um seine Freundin Sarah.
„… einfach dankbar, mit Sarah zusammen zu sein“

> zur Laudatio für Jakob Falk (PDF)
Pflegebär 2017 Derya Karatas

Derya Karatas pflegt mit Unterstützung der Geschwister Vater und Mutter.
„Früher tanzten wir auf allen Hochzeiten – Pflegen heißt auch an sich denken …“

> zur Laudatio für Derya Karatas (PDF)
Pflegebär 2017 Heike Gottlebe

Heike Gottlebe
pflegt ihre demente Mutter.
„Im Herzen hat Sie uns noch  …“

> zur Laudatio für Heike Gottlebe (PDF)
Pflegebär 2017 Klaudija Todor

Klaudija Todor
kümmert sich um ihren depressiven Mann.
„Gott sei Dank habe ich einen Balkon …“

> zur Laudatio für Klaudija Todor (PDF)
Pflegebär 2017 Gesprächsgruppe Marzahn

Gesprächsgruppe Marzahn
5 Männer pflegen ihre Frauen.
„Wenn ich erstmal weiß wo – dann kann ich auch gute Erfahrungen machen.“

> zur Laudatio Gesprächsgruppe Marzahn (PDF)
Pflegebär 2017 Edward Müller

Edward Müller pflegt seinen an Frontotemporaler Demenz leidenden Mann.
„Damit nicht Andere über uns reden, mische ich mich ein …“

> zur Laudatio für Edward Müller (PDF)
Pflegebär 2017 Familie Bachmann-Eysel

Familie Bachmann-Eysel
hat eine Tochter mit dem Pallister-Killian-Syndrom.
„Wir sind eine ganz normale Familie …“

> zur Laudatio für Familie Bachmann-Eysel (PDF)
Pflegebär 2017 Maria-Helena Hussong

Maria-Helena Hussong
„Frau Wentz ist mein Hobby.“
„Immer schön den Kurs halten.“

> zur Laudatio für Maria-Helena Hussong (PDF)
Pflegebär 2017 Familie Hasselmann

Familie Hasselmann
ist da für den Sohn/Bruder Hendrik.
„ein starkes Team …“

> zur Laudatio für Familie Hasselmann (PDF)
Pflegebär 2017 Monika Hartmann

Monika Hartmann
betreut Ihren psychisch erkrankten Sohn.
„Alles eine Frage der Organisation.“

> zur Laudatio für Monika Hartmann (PDF)

Die Geehrten 2015

Pflegebär 2015 Heinz Loeffler

Heinz Löffler pflegt seine Frau (vertreten durch seine Tochter)
„Lasst Eure Leute nicht im Stich“

> zur Laudatio für Heinz Löffler (PDF)
Pflegebär 2015 Cornelia Stretz

Cornelia Stretz
pflegt ihren Sohn
„Meine Aufgabe ist es auch, andere zu motivieren …“

> zur Laudatio für Frau Stretz (PDF)
Pflegebär 2015 Sabine Döge

Sabine Döge
pflegt ihren dementen Mann
„Wir haben einen merkwürdigen Humor …“

> zur Laudatio für Sabine Döge (PDF)
Pflegebär 2015 Christine Bishop

Christine Bishop
pflegt Ihren an MS erkrankten Mann
„genieße den Tag …“

> zur Laudatio für Christine Bishop (PDF)
Pflegebär 2015 Eltern helfen Eltern

Gruppe: Eltern Helfen Eltern
pflegen ihre erwachsenen hilfebedürftigen KInder
„Die unerhörten Eltern!“

> zur Laudatio für Eltern Helfen Eltern (PDF)
Pflegebär 2015 Enita Graumenz

Enita Graumenz
kümmert sich um ihre Schwiegermutter
„Wie ich nicht behandelt werden will, behandele ich auch keinen Anderen“

> zur Laudatio für Enita Graumenz (PDF)
Pflegebär 2015 Karl Heinz Matz

Karl-Heinz Matz
pflegt seine Frau
„Ich bereue nichts …“

> zur Laudatio für Karl-Heinz Matz (PDF)
Pflegebär 2015 Laura Schreiner

Laura Schreiner
ist für Ihre Schwester da
„Meine Schwester und ich sind ein super Team …“

> zur Laudatio für Laura Schreiner (PDF)

Janoula Manoura
für Mutter und Tochter da sein
„Für mich war es immer selbstverständlich meine Lieben zu pflegen“

> zur Laudatio für Janoula Manoura (PDF)
Pflegebär 2015 Filipp Wilhelm

Filipp Wilhelm engaierte sich ehrenamtlich für eine ältere Frau
„Wenn ich an Elfriede denke, denke ich an die Sonne …“

> zur Laudatio für Filipp Wilhelm (PDF)
Pflegebär 2015 Rainer Hammerling

Rainer Hammerling (Ehrenpreis)
Wertschätzung als Zugang zu pflegenden Angehörigen

> zur Laudatio für R. Hammerling (PDF)

Die Geehrten 2013

Pflegebär 2013 Gruppe „InterAktiv“

Gruppe „InterAktiv“ sorgen für ihre behinderten, pflegebedürftigen Kinder.
„Niemand kann alles, jeder kann etwas, gemeinsam können wir viel!“

> zur Laudatio für InterAktiv (PDF)
Pflegebär 2013 Julien und Chantal Mevis

Julien und Chantal Mevis begleiten den krebskranken Vater bis zum Tod.
„Ohne die Kinder hätte ich es nicht geschafft!“

> zur Laudatio für Julien und Chantal Mevis (PDF)
Pflegebär 2013 Katrin Stoll

Katrin Stoll
pflegt ihren lungenkranken Verlobten.
„Seit 27 Jahren sind wir verlobt, das ist länger, als manche Ehe hält!“

> zur Laudatio für Katrin Stoll (PDF)
Pflegebär 2013 Mike Koch

Mike Koch
pflegt seinen Lebensgefährten
„Lebe heut und nicht erst morgen.“

> zur Laudatio für Mike Koch (PDF)
Pflegebär 2013 Martina Haagen

Martina Haagen
kümmert sich um Bruder und Vater.
„Der Respekt bleibt bis zum Schluss.“

> zur Laudatio für Martina Haagen (PDF)
Pflegebär 2013 Eva Holz

Eva Holz
pflegt Sohn, Vater und Mutter.
„Einfach mal nichts tun …“

> zur Laudatio für Eva Holz (PDF)
Pflegebär 2013 Christine Galander

Christine Galander
ist „omnipotenten Manager ihrer eigenen kleinen Pflege-WG“.
„Das hat sie aber auch verdient …“

> zur Laudatio für Christine Galander (PDF)
Pflegebär 2013 Elka Reckwarth

Elka Reckwarth
pflegt ihren an Spastiken leidenden Mann.
„Ich mache nur, was selbstverständlich ist.“

> zur Laudatio für Elka Reckwarth  (PDF)
Pflegebär 2013 Rita Hemmerling

Rita Hemmerling
pflegt Ihre Mutter seit mehr als 15 Jahren.
„Brückenbauerin zwischen Kindern und ihren Eltern.“

> zur Laudatio für Rita Hemmerling (PDF)
Pflegebär 2013 Nannette und Mirko Prinz

Nannette und Mirko Prinz
pflegen ihre 9 Jahre alte Tochter.
„solange ich zu Essen habe ist alles OK …“

> zur Laudatio für Nannette und Mirko Prinz (PDF)

Die Geehrten 2012

Pflegebär 2012 Angehörigengruppe „Pflegende Angehörige reichen sich die Hände“

Angehörigengruppe „Pflegende Angehörige reichen sich die Hände“
„wenn man so einen Fall hat ist man allein … trotz der Familie“

> zur Laudatio für „Pflegende Hände“ (PDF)
Pflegebär 2012 Lucie und Angelika Bossier

Lucie und Angelika Bossier
Frau und Tocher pflegen den Mann/Vater.
„Wenn die Nacht vorbei ist, beginnt ein neuer Tag“

> zur Laudatio für Lucie & Angelika Bossier (PDF)
Pflegebär 2012 Raimund Cichos

Raimund Cichos
pflegt seine demente Frau.
„Ich habe mit so vielem Glück gehabt in meinem Leben!“

> zur Laudatio für Raimund Cichos (PDF)
Pflegebär 2012 Sonia Wotzka

Sonia Wotzka pflegt den erst an MS- und später an Demenz erkrankten Mann.
„Es hätte auch schlimmer kommen können.“

> zur Laudatio für Sonia Wotzka  (PDF)
Pflegebär 2012 Monika Petereit

Monika Petereit
pflegt ihren an Parkinson erkrankten Mann.
„… nicht die Butter vom Brot nehmen lassen.“

> zur Laudatio für Monika Petereit (PDF)
Pflegebär 2012 Ingrid Hiller

Ingrid Hiller pflegt ihren Mann nach 2 Schlaganfällen seit fast 10 Jahren.
„Wenn das Leben dir Zitronen gibt, mach’ Limonade daraus!“

> zur Laudatio für Ingrid Hiller (PDF)
Pflegebär 2012 Ina Schlicke

Ina Schlicke pflegt ihrer demenziell erkrankten Schwiegermutter und deren Schwester.
„Ich versuche es immer wieder!“

> zur Laudatio für Ina Schlicke (PDF)
Pflegebär 2012 Dora Seifert

Dora Seifert kümmert sich um ihre demenzkranke Freundin/Nachbarin
„… dabei helfen unverwüstliche Energie, Glaube und der Humor.“

> zur Laudatio für Dora Seifert (PDF)
Pflegebär 2012 Claudia Groth

Claudia Groth pflegt ihre Tochter und gründete das „Kinder Pflege Netzwerk“.
„Man lebt in zwei Welten.“

> zur Laudatio für Claudia Groth (PDF)
Pflegebär 2012 Genia Worm

Genia Worm
betreut seit 41 Jahren ihre Tochter.
„Vielleicht bin ich nicht immer diplomatisch genug“

> zur Laudatio für Genia Worm (PDF)