Große Eröffnungsgala

Freitag, 12. Mai 2017 | 15.15 – 19.30 Uhr |  Heinrich Böll Stiftung Berlin, Schumannstr. 8, 10117 Berlin

Verkehrsverbindung:
U-Bhf. Oranienburger Tor, U-Bhf./S-Bhf. Friedrichstraße,
Bushaltestelle Deutsches Theater, Linie 147

Woche der pflegenden Angehoerigen 2015 175


Die Eröffnungsgala bringt Menschen, die sich liebevoll um pflegebedürftige Menschen  kümmern und Menschen aus Politik, Wissenschaft und Kultur zusammen. Gemeinsam möchten wir pflegenden Angehörigen Danke sagen!

Auf dem Festprogramm werden pflegende Angehörige mit dem „Berliner Pflegebären“ und erstmals mit dem bundesweiten „pflegecompass“ geehrt. Musikalisch begleitet von der Zentralkapelle Berlin und mit wortgewandter Gedichtkunst, vorgetragen von dem Berliner Poetry Slam Meister Julian Heun wird die Eröffnungsveranstaltung ein ganz besonderes Highlight der Woche der pflegenden Angehörigen.

Neben dem Hauptprogramm können Sie sich auf dem "Markt der Möglichkeiten" über Beratungsangebote und Unterstützungsleistungen in der Pflege von Angehörigen informieren und unser Buffet in Anspruch nehmen.

Auf unserer tollen Tombola können pflegende Angehörige außerdem tolle Preise gewinnen - jedes Los gewinnt! Und das ganze natürlich kostenlos!


Programm:

15.15 Sektempfang, „Markt der Möglichkeiten“
16.00 Eröffnung mit Grußworten

  • Dilek Kolat (Senatorin für Gesundheit, Pflege u. Gleichstellung)
  • Hans-Joachim Fritzen (Geschäftsführer AOK Nordost – Die Gesundheitskasse)
  • Dr. Matthias von Schwanenflügel (Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend)

16.30 Verleihung der Ehrennadeln „Berliner Pflegebär“ und „pflegecompass“ mit Showprogramm

  • Prominente aus Politik, Kultur und Wissenschaft überreichen eine ganz besondere Auszeichnung!
  • Die Zentralkapelle Berlin macht Musik und der Peotry Slammer Julian Heun gibt eines seiner Gedichte zum Besten

18.15 Ausklang am Buffet


Im Anschluss können Sie sich an unserem kulinarischen Buffet stärken. Auf dem „Markt der Möglichkeiten“ können Interessierte zudem Beratungs- und Informationsangebote rund um die Pflege kennenlernen.
Es sind alle Menschen mit Pflegeverantwortung (auch beruflich) und Begleitung herzlich eingeladen.