Geehrte 2015

Neun pflegende Angehörige und eine Gruppe wurde auf der feierlichen Eröffnungsgala der Woche der pflegenden Angehörigen am 04. Mai 2015 in der Urania Berlin geehrt. Sie alle bekamen das Schmückstück - den Berliner Pflegebären, individuell von einer Schmuckdesignerin angefertigt - überreicht. Ihre Ehrung ist dabei stellvertretend für alle Berlinerinnen und Berliner, die in ihren individuellen Pflegesituationen Angehörige, Freunde oder Nachbarn pflegen und betreuen.

2015 wurden geehrt:

 Heinz Löffler

„Lasst Eure Leute nicht im Stich“

Senator Czaja mit Tochter von Herr Loeffler

(durch seine Tochter vertreten)

 

 Cornelia Stretz

„Meine Aufgabe ist es auch, andere zu motivieren….“

Dr. Klotz uebergibt Pflegebaer an Frau Stretz

(links)

 

 

 Sabine Döge

Wir haben einen merkwürdigen Humor….

Schacke uebergibt Pflegebaer an Frau Doege

(links)

 Christine Bishop

„genieße den Tag….“

 

Burmeister uebergibt Pflegebaer an Frau Bishop

(rechts)

 

Gruppe: Eltern Helfen Eltern

"Die unerhörten Eltern!"

Ehrung Gruppe

 

 

Enita Graumenz

„Wie ich nicht behandelt werden will, behandele ich auch keinen Anderen“

Kistler ehrt Frau Graumenz

(links)

 Karl-Heinz Matz

„Ich bereue nichts….“

 

Tammen Parr ehrt Matz

 

 

 

 Laura Schreiner

„Meine Schwester und ich sind ein super Team….“

Kather Skibee ehrt Laura Schreiner

(rechts)

  Janoula Manoura

„Für mich war es immer selbstverständlich meine Lieben zu pflegen“

Fritzen uebergib Pflegebaer an Manoura

 

Filipp Wilhelm

„Wenn ich an Elfriede denke, denke ich an die Sonne….“

Baschinski ehrt Wilhem

 

 

 

 

Rainer Hammerling (Ehrenpreis)

als Mitbegründer der Woche der pflegenden Angehörigen

Schumann uebergibt Ehrenbaer an Herr Hammerling

(links)